Umweltlärm
Schall ist Luftdruck!

Unser Gehör erstreckt sich über einen außerordentlich großen Schalldruckbereich - ein Verhältnis von mehr als einer Million zu eins (µPa). Das dB (Dezibel) sorgt für handliche Zahlen. Präziser: dB(A).
20µPa = 0 dB ist akustisch nicht mehr wahrnehmbar, ab 60 dB wird Schall als laut empfunden, ab 90 dB als unerträglich, ab 110 dB als schmerzhaft, 130 dB ist ohrenbetäubender Krach. Eine Schallpegelerhöhung von 6 dB ist eine Verdoppelung der Lautstärke.
72 % der Bewohner von Mietwohnungen klagen über Lärmbelästigung, davon fallen 50 % auf Installationslärm.
Die störende Wirkung von Lärm kann heute nur mit den Methoden der Psychoakustik bewertet werden, weil sie das menschliche Hörempfinden durch Computerberechnung simuliert.
DIN-Normen und ISO-Richtlinien können in den meisten Fällen die Lärmwirkung auf den Menschen und auf Tiere nicht beschreiben.

Offiziell gelistete Büros kümmern sich in der Regel nur um DIN-Normen und ISO-Richtlinien, was für die Betroffenen oft nicht zielführend ist. An dieser Stelle suchen wir nach Lösungen.

Hat Lärm gesundheitliche Auswirkungen?

Lärm hat eine Vielzahl vegetativer Reaktionen. Brummtöne z.B. lösen bei vielen Menschen Angst, Beklemmung und Anspannung aus. Einige Menschen reagieren auf Schwingungen ihrer Umgebung höchst sensibel und werden nervös, ängstlich und krank.

Das Gehör ist ständig aktiv, auch im Tiefschlaf, im Gegensatz zu den Augen, die wenigstens nachts Erholung haben.

Lärmgewöhnung ist ein Trugschluss. Lärm wirkt Tag und Nacht auf das Ohr und den ganzen Menschen und schädigt auch dann, wenn wir meinen wir würden ihn ganz gut ertragen.

Gravierende Auswirkungen zeigt Verkehrslärm besonders bei Kindern. Zu viel Krach schwächt die Lern-und Leistungsfähigkeit (auch im Klassenzimmer).

Wie kann ich gesundheitliche Auswirkungen minimieren?

Lärm meiden wo immer es geht. Sehr wichtig ist der Schlafplatz.

An lauten Arbeitsplätzen sollten Lärmberuhigung durch den Arbeitgeber eingefordert oder tauglicher Gehörschutz verwendet werden.

Tragen sie selbst zur Lärmminderung bei!

Lassen Sie lärmende Produkte beim Händler stehen, prüfen Sie in Ihrem täglichen Verhalten, ob Sie Wohnungstüren und Autotüren laut zuwerfen, das Radio und den Fernseher laut plärren, den Hund stundenlang bellen lassen oder das Auto für jede Erledigung benutzen.

Andere Menschen müssen sich vielleicht erholen, schlafen oder konzentriert arbeiten, während Sie Ihren Tag gestalten.

Technische Anleitung um Schutz gegen Lärm aus Gewerbe und Industrie (Auszug) Immissionsrichtwerte in dB(A)
Tagsüber 6 – 22 Uhr Nachts 22 – 6 Uhr
Allgemeine Wohngebiete (vorwiegend Wohnungen) 55 40
Reines Wohngebiet (ausschließlich Wohnungen) 50 35
Es handelt sich um Dauerschallpegel, die rechtlich dann als zumutbar gelten, wenn sie 3 dB nachts und 5 dB am Tag nicht überschreiten. Kurzzeitige Geräuschspitzen am Tag von 30 dB(A) und nachts um 20 dB(A) gelten als zumutbar.
Verkehrslärm gemäss Verkehrslärmschutzverordnung (Auszug) Immissionsrichtwerte in dB(A)
Tagsüber 6 – 22 Uhr Nachts 22 – 6 Uhr
Mischgebiet, Kerngebiet und Dorfgebiet 64 54
Allgemeine und reine Wohngebiete, Kleinsiedlungsgebiete 59 49
Es handelt sich um Dauerschallpegel, die rechtlich dann als zumutbar gelten, wenn sie 3 dB nachts und 5 dB am Tag nicht überschreiten.
nach oben

Welche Bewertung ist aus aktueller Sicht angemessen,dB(A) oder dB(C)?

A-C-Bewertung.PNG

Die zur Zeit gebräuchlichste Frequenzbewertung ist die "A - Bewertung", die Ergebnisse werden also in dB(A) bezeichnet, was nach allgemeiner Auffassung der Empfindlichkeit des menschlichen Ohres entspricht. Bei der Anwendung des A - Bewertungsfilters eines Schallpegelmessgerätes werden Frequenzen  ≤1000 Hz unterbewertet.

Eine "C - Bewertung" findet nur Anwendung bei sehr lauten oder sehr tieffrequenten Geräuschen.


>>Mobile<< Sie sind hier: Felder-Wellen-Strahlung > Lärm (Schall, Vibration) > >
Baubiologie Berlin
Ingenieurbüro für Baubiologie und Umweltanalytik
Seitenanfang zurück Suche Sitemap Kontakt

© 2003-2004 by Baubiologie Berlin  ·  info@baubiologie-berlin.de  ·  Tel.: 033203-21788