HF-Abschirmfarbe "HSF54"

  • zur großflächigen Abschirmung hochfrequenter elektromagnetischer Wellen, niederfrequenter elektrischer Wechselfelder und elektrostatischer Ladungen
  • emissionsarme Abschirmfarbe für den Innen -und Außenbereich
  • kein Metall, physikalisch äußerst stabil, langlebig und nicht oxidierend
  • Hohe Wasserbeständigkeit

Elektrisch hochleitfähige Wandbeschichtung auf Kunstharzbasis. Die Farbe ist dampfdiffusionsfähig und enthält keine Lösemittel, Weichmacher, schwerflüchtige organische Verbindungen, Formaldehyd oder Ammoniak.
HSF54 haftet gut auf den meisten nichtfettenden und tragfähigen Untergründen im Innen – und  Außenbereich und lässt sich einfach überstreichen oder tapezieren.

 

Bitte berücksichtigen Sie die "Sicherheitshinweise und Erdungsvorschriften

 

 

Technische Daten

 

Gebindegrößen:

1 Liter / 5 Liter, schwarz

Inhaltsstoffe:

Wasser, Kunstharz, Graphit, Kohlenstoff

el. Wiederstand:

>1 Ω/m², je nach Schichtdicke

Ergiebigkeit:

 Innen:   

ca. 7,5 m²/Liter (ca. 40 dB)

 

             

ca. 10 m²/Liter (ca. 35 dB)

 

 Außen:

ca. 5 m²/Liter (ca. 40 dB)

 Verarbeitung :

 Streichen, Rollen, und Airless – spritzbar

 Untergründe:

 tragfähige , nicht fettende Untergründe

 Trocknungszeit:

 ca. 12 bis 24 Stunden

 Lagerstabilität:

 ungeöffnet ca. 12 Monate, kühl und frostfrei lagern

 Schirmdämpfung:

 siehe Diagramm

 

Abschirmfarbe_HSF54.JPG HSF54_Kurve.jpg
Bestell Nr.: HSF54 Schirmdämpfungskurve

Preis je Liter  80,78 €  (incl.19% MwSt.)

Preis je 5 Liter  349,90 €  (incl. 19% MwSt.)

 Sicherheitshinweise:

Um die maximale Abschirmleistung sicherzustellen gilt, dass:

  1. das Produkt, die räumliche Anordnung (Ort und Menge) und die sachgerechte Erdung vom Fachberater und / oder Installateur festgelegt werden sollte,
  2. der Fachberater (Messtechniker) die Frequenzen der festgestellten Strahlung, Art, Intensität und Richtung erfasst und dokumentiert,
  3. die Erdung (Ausnahme Swiss Shield) entsprechend den geltenden DIN/VDE-Vorschriften von einer Fachkraft auszuführen ist. Dazu gehören insbesondere folgende Punkte:
    • Schutzmaßnahmen gegen gefährliche Körperströme nach
      DIN 57100 / VDE 0100 Teil 410 + 540
    • Erdung nach DIN / VDE 0100 Teil 410 + 540
    • Sicht u. Prüfkontrolle nach DIN / VDE 0100 Teil 610 Abschnitt 4 + 5
    • EMV nach VDE 0100

Die Ableitung (Erdung) muss nach den anerkannten Regeln der Technik durchgeführt werden, insbesondere sind neben den gültigen DIN / VDE-Normen noch Vorgaben des örtlichen Energieversorgers zu beachten.

Wir lehnen jegliche Haftung für Schäden ab, die durch unsachgemäß durchgeführte Installationen und Erdungen entstehen.

 

Sie wünschen mehr Information? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Bestellfax ausdrucken, ausfüllen und abschicken

Bestellfax.pdf

pdf, 12,8 KB, 08/21/09, 2556 downloads


Aktualisiert: 2010/10/13 - 19:28 - © Baubiologie Berlin
Seitenanfang zurück Druckansicht Suche Sitemap Tip .